Veranstaltungen & Aktivitäten 2017

Advents- und Weihnachtsfeier 2017

Am Samstag, den 2. Dezember 2017, fand die traditionelle Advents- und Weihnachtsfeier des AWO OV Ibbenbüren im Laggenbecker Dorfgemeinschaftshaus statt.

Dieser Tag wurde auch zum Anlass genommen, langjährige Mitglieder mit einem Präsent zu ehren

Wie in jedem Jahr gab es natürlich auch 2017 die Adventsfeier auf der auch der Weihnachtsmann auftreten durfte.

Sonntagsfrühstück mit besonderen Gästen

Am Sonntag, den 10. Sept. 2017, fand das traditionelle Sonntagsfrühstück beim AWO Ortsverein Ibbenbüren statt. Wiederholt zu Gast waren Jürgen Coße, neuer Bundestagsabgeordneter für das Tecklenburger Land und die Emsschiene, sowie Angelika Wedderhoff, stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Ibbenbüren.
Mit klaren und verständlichen Worten legte Jürgen Coße konkret dar, dass sein politisches Engagement darauf beruht, gute Politik für die Menschen in seinem Wahlkreis zu machen.
Er möchte "nicht nur vor dem Haus stehen und kritisieren, sondern reingehen, um etwas zu verändern".... (Foto: von rechts: Jürgen Coße neuer Bundestagsabgeordneter für das Tecklenburger Land), Angelika Wedderhoff (stellvertretende Bürgermeisterin in Ibbenbüren), Siegfried Kremer (Vorsitzender des AWO Ortsvereins Ibbenbüren)"

Sonnenblumenfest

Am Samstag, den 5. August, war es wieder soweit, das SONNENBLUMENFEST wurde gefeiert. Bereits lange Zeit vorher wurden Ingrds Nerven auf die Probe gestellt, ob auch alles richtig vorbereitet wurde.
Aber wie sollte es auch anders sein, Ingrid hatte wieder einmal ihr Bestes gegeben und alles lief perfekt ab.
Der Kuchen und die Hähnchenschnitzel wurden vom Schlemmerback (Bäckerei Eberle) frisch und lecker geliefert. Für stimmungsvolle Musik, die auch zum Mitsingen und Tanzen einlud, sorgte Hans und die aufmerksame Bedienung übernahm wie immer das Serviceteam.

Höhepunkt war die Tombola, bei der es sehr schöne Preise zu gewinnen gab.

Erste-Hilfe-Kurs für Senioren

Zur Monatsversammlung am 2. August hatten wir Herrn Udo Schurgott vom DRK KV eingeladen, um einen Erstehilfekurs mit unseren Mitgliedern durchzuführen.

Wie schnell kann es gerade im Alter passieren, dass man sich selbst verletzt oder dabei ist, wenn jemand einen Unfall hat. Panik breitet sich oft aus, weil Kenntnisse der ersten Hilfe fehlen.

Praktische Beispiele und viele Hinweise zeigten, dass man auch im hohen Alter noch helfen kann.


Sonntagsfrühstück beim AWO OV

Heute, am 09. Juli 2017, fand das schon traditionelle Sonntagsfrühstück vom AWO Ortsverein statt. In gemütlicher Runde lassen sich die Gäste gern mit liebevoll und appetitlich zubereitete Platten nach Wünsch (Käse-, Käse-Wurst-  oder Wurst-Schinkenplatten), Lachs oder Rühreier mit Bacon sowie der frischen Beilage verwöhnen. Das Glas O-Saft und gekochte Eier dürfen bei diesem Frühstück natürlich nicht fehlen.

Ein kleines kleines Heileid als Überraschung gab es heute dazu. Unsere neue Helferin verriet uns, dass sie auch singen und Gitarre spielen kann. Und da unsere Gäste der Musik und vor allem den Volksliedern sehr zugetan sind, gab es ein kleines Ständchen mit musikalischer Begleitung unserer AWO-Mitgleider.

Das traditionelle ROSENFEST - Ein Fest mit toller Stimmung und einer
94-jährigen Rosenkönigin

Und wie in jedem Jahr wurde DIE Blume der Blumen - die Rosen - am Samstag, den 24. Juni 2017 befeiert.
DER Höhepunkt, neben einigen anderen, war die Krönung der  Rosenkönigin. Tante Else, wie sie liebevoll von allen genannt wird, wurde auserkohren. Und dass sie nicht nur geistig noch sehr fit ist, zeigte sich beim Walzer mit dem Vorsitzenden Siegfried Kremer,
Tante Else hielt bis zum Liedende durch ... ALLE ACHTUNG!!!
Mit leckerem Nudelsalat und Frikadelle fand ein stimmungsvoller Nachmittag voller Musik zum Mitsingen sowie Spaß an der Freude, sein Ende.

27. Mai 2017

Ein schöner Nachmittag mit tollen Gästen und dem Shantychor aus Mesum und das Wetter spielte mit......

Blauer Himmel und Sonnenschein ... was passt dazu am besten????`
Natürlich ein toller Höhepunkt mit dem Shantychor aus Mesum.

Wie immer wurde durch das Serviceteam das Cafè in den Seemannsfarben Blau-Weiß geschmückt. Auch die Terrasse wurde farblich passend eingedeckt. Mit Spannung warteten wir auf die Sänger und wurden mit ihrem Gesang bestens belohnt. Und so mancher Gast nutzte die Gelegenheit und sang kräftig mit.

Zwischen den Auftritten gab es Kaffee und Kuchen. und am Abend konnte sich jeder noch nach Wunsch an Grillwurst oder Matjes im Brötchen stärken

Das altbewährte Serviceteam des Ortsvereins zeigte wieder einmal, wie stark es war, denn die Bedienung der ca. 80 Gäste und Sänger wurde mit Bravour geschafft. Allen Beteiligten ... den Gästen, den Sängern, dem Serviceteam, den Helfern  ... ein herzliches DANKESCHÖN...

Die Aussage:
"Dieses Event ist nicht zu toppen" -  ist Ansporn für weitere tolle Arbeit in unserem AWO Orstverein

Ein Sonntagsfrühstück der besonderen Art

Am Sonntag, den 14. Mai 2017 trafen sich wieder die Mitglieder und Gäste zum traditionellen Frühstück. Zwei Besonderheiten nahmen wir zum Anlass, diesen Tag würdig zu begehen.
Es war Wahltag im Land NRW und Feiertag für die Mütter und ihren Leistungen.
Als besonderen Gast konnten wir den Abgeordneten des Bundestages, Jürgen Coße (SPD), und die stellvertretende Bürgermeisterin von Ibbenbüren, Angelika Wedderhoff (SPD), herzlich begrüßen.
Beide ließen sich unser Frühstück munden und fanden es sehr lecker.Anlässlich des Muttertages gab es auch für die Sinne noch einen Gaumenschmaus.
So traten Mädchen der Musikschule Ibbenbüren mit einem kleines Konzert auf und ließen es sich auch nicht nehmen, auf Bitten der Gäste noch eine Zugabe zu spielen.
Es gefiel so gut, dass die einheitliche Meinung geäußert wurde:

Gerne öfters!

Rückblick zum Maibaum
aufstellen

Maibaum aufstellen, so das Motto der AWO-Veranstaltung am Samstag, den 27. Mai 2017.
In der traditionellgeschmückten Tagesstätte mit Birke und Bändern der AWO-Farben rot und weiß trafen sich 50 Mitglieder zu Weggen mit Käse und Schinken.
Der Singkreis des OV und Georg te Poel sorgten für die musikalische Untermalung der Veranstaltung und verkürzten so die Zeit bis zum Aufstellen des Maibaumes. Ein tolles Team, bestehend aus Mitarbeiter des AWO Seniorenzentrums und des AWO Ortsvereins Ibbenbüren, sorgte gemeinsam für Stimmung, Essen und Getränke.
Gelobt wurden auch die leckeren Pommes, der feine Kartoffelsalat und die gegrillten Würstchen und fanden ihre Abnehmer. Die einheitliche Meinung der Bewohner des SZ und Gäste; Es war ein gelungener Nachmittag.

Monatsversammlung und Osterkaffee

Am 5. April fand die obligatorische Monatsversammlung mit Bekanntgabe aktueller Informationen zu anstehenden Veranstaltungen wie z.B. dem geplanten Infostand bei "Ibbenbüren brummt" und "Maibaum aufstellen" bei der AWO statt.
Desweiteren wurde der neue Vorsitzende des AWO Ortsverein Ibbenbüren, Siegfried Kremer, vorgestellt. In diesem Zusammenhang wurden auch die Leistungen des ausgeschiedenen Vorsitzenden des AWO Ortsvereins, Ernst Goldbeck, in Abwesenheit gewürdigt.
Im Anschluss gab es zum traditionellen Osterkaffee durch AWO-Mitglieder selbstgebackene Kuchen. Die Entscheidung, welchen der leckeren Kuchen man doch probieren möchte, fiel nicht gerade leicht.
Viel Spaß hatte die sehr gut besuchte Runde beim "Eierknobeln". Knapp 100 Eier konnten als Gewinn verteilt werden. Na dann : GUTEN APPETIT
Und eine Pause oder ein Schwätzchen für das sehr fleißige Serviceteam zwischendurch muss auch sein...

Kriminalhauptkommissar A. Ewering referierte beim AWO OV

Der Kriminalhauptkommissar Andreas Ewering ist zuständig
für technische Beratung und Einbruchschutz.
Er referierte beim AWO Ortsverein zum Thema "Menschen
als Kriminalitätsopfer". Die Praxis zeigt, dass gerade Senioren Opfer
von Straftaten sind, da sie oft nicht mehr körperlich in der Lage
sind, sich gegen die Täter zu behaupten und zu verteidigen.
Mit anscheulichen Beispielen, dargestellt durch Wort, Dias und
Filme, wurden die Senioren sensibilisiert, bei unbekannten Personen
an der Wohnungstür besondere Vorsicht walten zu lassen und in der Öffentlichkeit besonders Geldbörsen und Ausweise sicher aufzubewahren.
Wir bedanken uns herzlich für diesen Vortrag ....

Informationsstand bei "Ibbenbüren brummt"

... der AWO-Ortsvereins Ibbenbüren beteiligte sich mit einem Info`Stand.

Nach Beratung im Serviceteam und Bestätigung durch den Vorstand ging es ans Umsetzen
der Pläne.

Zwei Tage war das Serviceteam mit Unterstützung von tatkräftigen Helfern im Einsatz. Nach dem Einkauf für den großen Gulaschtopf und diversen Kuchen ging es ans Kochen und Backen. Buchstäblich in letzter Minute musste Andrea noch ein KirschpuddingObstboden herstellen, da alle Kuchen schnell verkauft waren.
Ein ganz besonderer Dank geht auch an die Bäckerei Schlemmerback, Firma Eberle, die einen Apfel-Mandelkuchen spendeten. Der Bürgermeister Dr. Marc Schrameyer folgte unserer Einladung zu einem Foto mit dem AWO-Team.
Und kostenlose Musik gab es als Beigabe. So wurde unser gemeinsamer Einsatz
trotz Regen, starkem Wind und wenig Sonne ein voller Erfolg.
Allen ein großes DANKESCHÖN und weiterso.

Fotoclub Ibbenbüren stellt im Cafè aus

Eine kulturelle Bereichung im Cafè der AWO ist seit dem 10. Januar 2017 zu sehen.
Der Fotoclub Ibbenbüren stellte tolle Aufnahmen kostenlos zur Verfügung und aktualisiert diese .
Wir bedanken uns herzlich bei den Fotografen für diese Aktion.

Die einheitliche Meinung der Gäste: "Toll, modern, edel."Ein Besuch lohnt sich,
wir laden Sie herzlich ein, unser Gast zu sein....

"Kaffeeklatsch" im AWO SeniorenCafè

Dass das Seniorencafè der AWO zum beliebten Treff unserer Seniorinnen und Senioren geworden ist, hat sich schon herumgesprochen.
Jeden Nachmittag kommen unsere lieben Gäste mit ihren Rollis und unterhalten sich bei Kaffee, Tee, Hugo mit Ginger Ale oder Puntsch und lassen sich auch mal ein Likörchen schmecken. Liebevoll werden sie von den beiden Servicekräften "Unser Stammtisch" genannt.